Akademischer Bildhauer und Lehrer

Vita:

1984-87 Lehre als Holzbildhauer bei Günter MetzMetz

1987 Bundessieger im Holzbildhauerhandwerk

1990-96 Studium der Bildhauerei a. d. Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg

1991 Preisträger beim Dannerwettbewerb

1993 Ernennung zum Meisterschüler von Prof. Wilhelm Uhlig

seit 1996 freischaffender Bildhauer

2002 u. 2005 Preisträger der Kunststation Kleinsassen ‚Rhönsalon‘

2007 Kunstpreis der Hugo und Elly Götz Stiftung Würzburg

2008 Atelierneubau

2009 Einweihung Atelier mit großer Werkschau

2018 Ankauf „Klolkrabe“ der Barbara-Brockhard-Stiftung für die Kunsthalle Schweinfurt

2018 Kooperationspartner der Triennale IV Kunsthalle Schweinfurt

seit 2020 Lehrer an der staatlichen Berufsfachschule für Holzbildhauer in Bischofsheim i.d. Rhön

 

weitere Informationen: https://www.klausmetz.de/